image

Gemälde über das Kinderwunder von Bönnigheim

Bönnigheim (medizin-welt) - Die kinderreichste Mutter Deutschlands zwar zweifellos Barbara Stratzmann (um 1448-1503), geborene Schmotzer, aus Bönnigheim im Kreis Ludwigsburg (Baden-Württemberg).Diese Frau, die man wegen ihres Mädchennamens "Schmotzerin" nannte, schenkte ihrem Mann Adam Stratzmann (gestorben 1504) sage und schreibe insgesamt 53 Kinder, die jedoch alle früh starben.Über das "Kinderwunder von Bönnigheim" berichtet das Taschenbuch "Superfrauen 11 - Feminismus und Familie" des Wiesbadener Autors Ernst Probst.
Der Titel gehört zu einer 14-bändigen Reihe über berühmte Frauen aus den Bereichen Geschichte, Religion, Politik, Wirtschaft und Verkehr, Wissenschaft, Medizin, Film und Theater, Malerei und Fotografie, Musik und Tanz, Feminismus und Familie, Sport, Mode und Kosmetik sowie Medien und Astrologie.Einzeltitel sind beim „GRIN-Verlag“(München) www.grin.com...

Weiterlesen

Frankfurt am Main (landesapothekerkammer-hessen) –Diabetes Typ 2 ist eine Volkskrankheit, deren Behandlung die Krankenkassen viel Geld kostet.Denn wenn Diabetes diagnostiziert wird, müssen meist schon Folgeerkrankungen mitbehandelt werden.Dabei ist es eigentlich leicht, Diabetes frühzeitig zu entdecken, erklärt Erika Fink, Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen.
Als Vorsorge reicht es aus, einmal jährlich den Blutzucker messen zu lassen, wenn keinerlei Beschwerden vorliegen.Dies kann ganz unkompliziert in der Apotheke durchgeführt werden.Der Patient sollte einfach morgens nüchtern in die Apotheke kommen, so ergibt sich der sicherste Wert. ...

Weiterlesen

Tipps gegen Nebenwirkungen Hannover (apothekerkammer-niedersachsen) –Bei Arzneimitteln kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen.Nach der Einnahme der Tablette treten zum Beispiel Magenschmerzen, Durchfall oder nächtlicher Harndrang auf.Was Patienten selbst tun können und wann ein Gang zum Arzt notwendig wird, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen. ...

Weiterlesen

Hannover (apothekerkammer-niedersachsen) –In der Schwangerschaft ist werdenden Müttern nur eines wichtig:Dem Kind soll es gut gehen!Werden Schwangere krank, ist die Sorge groß.Welche Arzneimittel kann man überhaupt einnehmen, ohne das Kind zu schädigen?Die Apothekerkammer Niedersachsen gibt wertvolle Tipps. ...

Weiterlesen

Arzneimitteltherapien richtig beginnen

Frankfurt am Main (landesapothekerkammer-hessen) –Damit Arzneimittel richtig wirken können, müssen sie korrekt eingenommen werden.Dafür ist es nicht nur notwendig, die Dosierungen zu kennen, sondern auch die Störfaktoren.Ein Beratungsgespräch ist unerlässlich.Das gilt gleichermaßen für verschreibungspflichtige wie für apothekenpflichtige Medikamente.Patienten sollten sich also etwas Zeit nehmen und dem Apotheker viele Fragen stellen, rät Erika Fink, Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen....

Weiterlesen


Frankfurt am Main (landesapothekerkammer-hessen) –Psychische Erkrankungen werden in unserer Gesellschaft zunehmend häufiger diagnostiziert und behandelt.Dazu zählen zum Beispiel Schizophrenien, Depressionen, Angststörungen, Verhaltensstörungen oder Burnout.Je nach Erkrankung und Ausprägung kann eine Behandlung mit Medikamenten, entweder ausschließlich oder begleitend zu anderen therapeutischen Maßnahmen notwendig werden.Erika Fink, Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen, rät Patienten, Vorbehalte gegen die medikamentöse Therapie offen anzusprechen.Nur im Dialog sei eine sinnvolle und gut wirksame Behandlung möglich.
Mit der Diagnose und der Einnahme richtig umgehen
...

Weiterlesen

Angebot des Monats

Notdienstplan Bautzen

Heute ist der 13.11.2019 BIS 08.00 Uhr hat Notdienst Ost-Apotheke
Dr.-Salvador-Allende-Straße 49
Telefon: 03591 60 44 77
AB 08.00 Uhr übernimmt die Pluspunkt Apotheke im Kornmarkt-Center
Kornmarkt 7
Telefon: 03591 53 17 50

Unser Qualitätsversprechen

Anzeige-Apotheke kleinWenn Sie bis 16 Uhr bestellen, liefern wir Ihre Medikamente noch am selben Tag!

Bei uns bekommen Sie nur deutsche Original-Markenware vom Hersteller. Wir verkaufen KEINE Importware. Ihre Sicherheit beim Medikamentenkauf ist unser oberstes Gebot!

Ihre Apotheke - Immer erreichbar

Für Sie geöffnet:
Mo-Fr: 08.00 - 18.30
Sa: 08:00 - 12:00


Clara-Zetkin-Strasse 7
02625 Bautzen


Telefon: 03591 30 32 34
Telefax: 03591 30 32 35


eMail
Impressum