Frankfurt am Main (landesapothekerkammer-hessen) –Sie zählen zu den häufigsten Infekten:die unangenehmen und oft schmerzhaften Harnwegsentzündungen.Damit es gar nicht zu einer Infektion der Harnwege kommt, gibt die Landesapothekerkammer Hessen einige Verhaltenstipps zur Prävention und erklärt, wie man ersten Symptomen am besten begegnet.
Frauen sind häufiger betroffen Harnwegsinfekte werden von Bakterien ausgelöst, die Harnleiter und Harnwege befallen....

Weiterlesen

Hannover (apothekerkammer-niedersachsen) –Stundenlang wach liegen und nicht einschlafen können.Die schnelllebige moderne Welt holt viele Menschen auch im Schlaf noch ein.Dabei ist gesunder Schlaf für das Wohlbefinden und die Tagesaktivität wichtig.Schlaf gehört wie Bewegung und Ernährung zu einem ausgeglichenen Lebenswandel....

Weiterlesen

Frankfurt am Main (landesapothekenkammer-hessen) –Temperaturschwankungen, Luftfeuchtigkeit oder Sonneneinstrahlung:Arzneimittel sind empfindliche Produkte, deren hohe Qualität und Wirksamkeit ausreichend vor Umwelteinflüssen geschützt werden sollte.Beachten Patienten die Ratschläge des Apothekers sowie die Anweisungen auf den Verpackungen, ist eine sachgemäße Medikamentenlagerung zu Hause einfach umsetzbar.Eine Herausforderung stellen die Sommermonate dar, wenn hohe Temperaturen oder veränderte klimatische Bedingungen auf die Präparate einwirken.Die Landesapothekerkammer Hessen gibt wertvolle Tipps zum richtigen Umgang mit Arzneimitteln in der warmen Jahreszeit.
...

Weiterlesen

Hamburg (apothekerkammer-hamburg) –Sonne und warme Temperaturen locken die Menschen an die frische Luft.Die positive Wirkung, die das Sonnenlicht auf Stimmung und Gesundheit hat, ist allgemein bekannt.Dass bestimmte Medikamente Lichtempfindlichkeiten hervorrufen können, ist vielen Patienten jedoch nicht bewusst.Welche Arzneien in Verbindung mit Sonnenlicht reagieren und wie sich Betroffene optimal vor schmerzhaften Hautirritationen schützen können, schildert die Apothekerkammer Hamburg. ...

Weiterlesen

Beschwerden mit dem Apotheker besprechen

Hannover (apothekerkammer-niedersachsen) –Erst zu warm, dann zu kalt.Schweißausbrüche, Herzrasen und Unausgeglichenheit –...

Weiterlesen


Frankfurt am Main (landesapothekerkammer-hessen) –Wer in den Ferien krank wird, steht oft vor einem Dilemma.Die Sprachkenntnisse reichen selten aus, um dem Apotheker im Urlaubsort seine Beschwerden zu erläutern.Die Landesapothekerkammer Hessen rät Patienten, sich gut auf eine Auslandsreise vorzubereiten, damit sie kleinere Probleme schnell selbst in den Griff bekommen.
Gemeinsam mit einem Apotheker sollten sich Reisende eine speziell auf sie zugeschnittene Reiseapotheke zusammenstellen.So haben Urlauber alles Notwendige dabei, ohne das Gepäck mit unnützen Medikamenten zu beschweren....

Weiterlesen

Angebot des Monats

Notdienstplan Bautzen

Heute ist der 13.11.2019 BIS 08.00 Uhr hat Notdienst Ost-Apotheke
Dr.-Salvador-Allende-Straße 49
Telefon: 03591 60 44 77
AB 08.00 Uhr übernimmt die Pluspunkt Apotheke im Kornmarkt-Center
Kornmarkt 7
Telefon: 03591 53 17 50

Unser Qualitätsversprechen

Anzeige-Apotheke kleinWenn Sie bis 16 Uhr bestellen, liefern wir Ihre Medikamente noch am selben Tag!

Bei uns bekommen Sie nur deutsche Original-Markenware vom Hersteller. Wir verkaufen KEINE Importware. Ihre Sicherheit beim Medikamentenkauf ist unser oberstes Gebot!

Ihre Apotheke - Immer erreichbar

Für Sie geöffnet:
Mo-Fr: 08.00 - 18.30
Sa: 08:00 - 12:00


Clara-Zetkin-Strasse 7
02625 Bautzen


Telefon: 03591 30 32 34
Telefax: 03591 30 32 35


eMail
Impressum